Good Bagels Gone Bad

deutsche Version folgt

A large challenge for any food business is finding a kitchen to use that is approved by the authorities. Having completed one of the courses at the non-profit Verein Crescenda (http://www.crescenda.ch), I am eligible to rent one of their kitchens on the Bundesstrasse. If you don’t know of them, it is an organization dedicated to helping immigrant women open their own business. In addition to courses, they have a delightful bistrot where the food and service is from women who have gone through their program. When you come to pick up your bagels, consider staying for lunch!

Ever wonder what a bagel disaster looks like?

As you may also have experienced, a move often comes with surprises. I went to Crescenda in advance to test the ovens, however I did not test the refrigerator – and a refrigerator full of bagels is a fridge that has to work hard! At 6am Friday morning I discovered one massive bagel pillow on my bagel boards instead of 15 little bagel rings. Thanks to all of you who ordered that day and patiently waited until Saturday to get your bagels. I believe the problem has now been solved and I will never again underestimate what an important role the refrigerator plays in bagel production!

Originally published March 1, 2017

Good bagels gone bad

Eine grosse Herausforderung für ein Gastro-Geschäft ist es, eine genehmigte Küche zu finden. Es freut mich sehr, dass der gemeinnützige Verein Crescenda mir als Kursabsolventin ermöglicht, eine Küche in seiner Liegenschaft an der Bundesstrasse 5 zu mieten. Der Verein Crescenda hilft Immigranten-Frauen,  ihr eigenes Geschäft zu gründen. (Mehr Infos auf: http://www.crescenda.ch). Zusätzlich zu seinem Kursangebot hat der Verein ein Bistrot, wo Migrantinnen aus dem Programm kochen und arbeiten können.  Wenn Ihr Eure Bagels abholen kommt, bleibt unbedingt für das Mittagessen. Es lohnt sich!

Habt Ihr euch gefragt, wie eine Bagel-Katastrophe aussieht?

Vielleicht habt Ihr auch beim Zügeln erlebt, dass es oft Überraschungen gibt. Ich bin im Voraus zu Crescenda gegangen um die Ofen zu prüfen, aber ich habe den Kühlschrank nicht getestet. Ein mit Bagels gefüllter Kühlschrank muss harte Arbeit leisten! Am Freitag um 6 Uhr morgens, entdeckte ich ein massives Bagel-Kissen anstatt 15 kleine Bagel-Ringe. Vielen Dank an Euch die sehr geduldig bis Samstag auf Ihre Bagels gewartet habt. Ich meine, das Problem ist jetzt gelöst und ich werde nie wieder unterschätzen, wie wichtig der Kühlschrank für die Bagel-Herstellung ist!

Wollt Ihr mehr Informationen? Habt Ihr eine Idee zu teilen? Lasst es mich wissen! 

1. März 2017

Vicki Kirn